Torrentkino v0.14 - Verbesserte info_hash Datenbank

November 4, 2013 - Aiko Barz   Torrentkino

Es gibt Bittorrent Clients, die ihre Announces allen schicken statt nur denen, deren Node IDs am besten zum info_hash passen. Diese Clients verstopfen gewissermaßen die info_hash DBs auf dieser Welt. Andere Clients reagieren darauf, indem sie keine gültigen Announce Tokens mehr generieren, und somit weitere Announces ablehnen. Torrentkino v0.14 verwaltet jetzt maximal 50 info_hash Einträge in einer sortierten Liste und nimmt zunächst alles an. Einträge, die gut zur eigenenen Node ID passen, bleiben. Die Störer rotieren dagegen nach und nach aus dieser Liste raus.

Grundsätzlich stehen hier zwei Interessen gegenüber:

  1. Wer zuerst kommt, soll für immer bleiben.
  2. Wer doof ist, soll nicht mehr mitspielen.

Am Ende ist es ein System der Gleichberechtigung. Bewohnt von Goldgräbern, Schurken und übereifrigen Helfern des Gesetzes. Hier gefällts mir.

Pro info_hash Target werden 10 Nodes mit IP Adressen vorgehalten. Werden es mehr, rotieren die Einträge von vorne nach hinten raus. Das kommt vor allem Bittorrent selbst zu gute, da hier stets frische Adressen gehandelt werden. Jede Anfrage wird mit 8 Nodes beantwortet.

Die absoluten Zahlen können sich noch ändern. Aber das ist erstmal das Konzept.

Torrentkino v0.14 wurde auf folgenden Systemen getestet: