Einhausung des 3D-Druckers

January 23, 2021 (February 5, 2021) - Aiko Barz   |   3D-Druck  Repair-Café 

Ich wollte meinem 3D-Drucker schon immer eine Einhausung spendieren. Das hat viele Vorteile. Und wenn es einfach nur die Spinnen fern hält, ist auch schon viel gewonnen.

Als Basis habe ich diese Anleitung für zwei IKEA Melltorp-Tische genommen. Es ist nicht ganz perfekt. Die Tischbeine konvergieren nach unten leicht, sodass der obere Tisch ein bisschen X-beinig dasteht. Außerdem ist sehr wenig Platz für die 2 mm Acrylglasscheiben. Aber dafür musste ich nichts selbst konstruieren.

Einhausung des 3D-Druckers

Dank Lockdown musste ich das Acrylglas selbst mit einer Handsäge auf die richtigen Maße bringen. Aber das Ergebnis ist gut genug geworden.

Da die Tische nicht im örtlichen IKEA vorrätig waren, musste ich diese bestellen. So sah die Lieferung der Spedition aus:

Broken on arrival

Arg… Unkompliziertes Umtauschen im örtlichen IKEA ging ja nicht, weil die Tische nicht vorrätig waren. Und da ich in eine der Tischplatten sowieso ein großes Loch für die Stromkabel machen wollte, habe ich mich am Ende für die Nachhaltigkeit entschieden und beide Tischplatten behalten. Trotzdem doof.

Repair-Café: Neue Räder für den Jäger

Neue Räder für den Jäger

Repair-Café: Neuer Streuer ist zu teuer

Das Plastikgewinde war zerbröselt. Lösung: Metalmutter plus passendem Aufsatz.

Neuer Streuer ist zu teuer